Sparen in der Schwangerschaft

sparen in der schwangerschaft

Mit der Schwangerschaft und dem Baby kommen jede Menge neue Kosten auf dich zu, Windeln, Fläschchen, Milchpulver, alles muss bezahlt werden. Wenn das Baby ein bestimmtes Produkt nicht verträgt oder nicht annimmt müssen auch noch verschiedene Marken ausprobiert werden, das geht ins Geld.

Mit diesen Programmen spart ihr Geld

Bereits in der Schwangerschaft kann man sich für verschiedene Programme anmelden bei denen man vor der Geburt und während der ersten Lebensjahre des Kindes Produktproben, Rabattcoupons und Geschenke erhält und so verschiedene Marken ausprobieren kann. Wo es die besten Programme gibt, erfahrt ihr hier:

dm

Ein Koffer voller Überraschungen darf hier im Markt abgeholt werden, z.B. Milchflache, Feuchttücher oder Stilleinlagen. Den Koffer solltet ihr auf jeden Fall aufheben, lässt sich später super zum kleinen Arztkoffer umfunktionieren. Außerdem erhaltet ihr mit der Post immer wieder Coupons für gratis Produkte z.B. Quetschbeutel, Windeln und Prozente. Zum ersten und zweiten Geburtstag gibt es ein kleines Geschenk, welches man sich im Markt abholen kann (z.B. Buch/ CD).

 

Zur Anmeldung geht es hier lang: DM Glückskind

 

Rossmann

Hier dürft ihr euch gleich bei der Anmeldung freuen. Während der Schwangerschaft eine Anmeldungskarte im Markt ausfüllen und eine Kulturtasche für die erste Reise zu dritt, voller Geschenke mit nach Hause nehmen, z.B. Rasierer. Nach der Geburt dürft ihr euch nochmal eine Willkommensbox im Markt abholen. Inhalt, z.B. ein Kuschelesel. Zum ersten und zweiten Geburtstag wird euch ein kleines Geschenk nach Hause geschickt (z.B. CD/T-Shirt). Rabattcoupons für verschiedenste Produkte aus dem Bereich, Pflege, Haushalt und Baby landen immer wieder in eurem Briefkasten.

 

Hipp

Babyöl von Hipp, hier könnt ihr testen ob es für euer Baby das richtige ist und eine Rassel fürs Baby gibts auch noch dazu. Zur Einführung der Breikost kommt ein Päckchen mit z.B. Gläschen und Löffel bei euch an. Später bekommt ihr nochmal Post mit z.B. einem Quetschbeutel, als Snack für unterwegs.

Wenn ihr für euren Nachwuchs, das erste Girokonto bei der Comerzbank abschließt, legt Hipp die ersten 20€, als Geschenk mit drauf.

 

Zur Anmeldung geht es hier lang: Hipp - Mein Baby Club

 

Humana, Beba, Milupa, Babivita und Aptawelt 

Hier darf Milchpulver getestet werden.

 

Zur Anmeldung geht es hier lang:

Real

Anmelden kann man sich, wenn das Kind auf der Welt ist. Eine Begrüßungsbox voller Produktproben z.B. Taschentücher, Kinderpflaster und immer wieder gibt es Rabattcoupon für Spielzeug und Babyprodukte.

 

Zur Anmeldung geht es hier lang: Real - Meine Familie

 

Pampers

Immer wieder bekommt ihr Rabattcoupons für Windeln zugeschickt, bei dem Windelverbrauch ein willkommene Ersparnis.

 

Zur Anmeldung geht es hier lang: Pampers Club

 

Müller

Rabattcoupons kommen zu euch per Post. Gutscheine für ein kleines Geschenk z.B. Stapelbecher dürft ihr dann im Geschäft einlösen.

 

Zur Anmeldung geht es hier lang: Müller - Mein Baby

 

Klar die Firmen haben auch etwas davon, schließlich werdet ihr das ein oder andere neue Produkt kennenlernen und später auch kaufen, trotzdem lohnen sich diese Programme um Produkte auszuprobieren.

 

Gastblog Artikel Verfasst von Julia

www.travelingkinder.com

 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0