Auf Reisen Geld verdienen - Tipps und Jobs für jedermann

urlaub geld verdienen

Auf Reisen Geld verdienen und so die ganze Welt, auch wenn das eigene Einkommen dafür eigentlich nicht ausreicht? Tatsächlich muss das kein Traum bleiben. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig. Nahezu jeder kann auf Reisen Geld verdienen und sich so seine Trips finanzieren. Man darf nur nicht allzu anspruchsvoll sein. 

Überall wo es Hotels, Hostels und andere Tourismusbetriebe gibt, kann  man als Reisender einen Job für eine Zuverdienst finden. Ansonsten benötigt man lediglich einen Internetanschluss. Und dann kann das Abenteuer auch schon beginnen!

So findet man Jobs, mit denen man auf Reisen Geld verdienen kann

Man kann nahezu in allen Ländern auf Reisen Geld verdienen. Dass man dabei nicht besonders anspruchsvoll sein darf, wurde eingangs bereits erwähnt. Aber wie findet man überhaupt einen Job, wenn man gerade in einer unbekannten Stadt angekommen ist? Die erste Möglichkeit findet sich bereits in Hotels und Hostels.

 

Gerade kleinere Betriebe können immer wieder ein paar helfende Hände gebrauchen. Also einfach nachfragen! Auch wenn gerade niemand gesucht wird, in den meisten Ferienorten wird man einen Selbstauskunftsbogen erhalten, den man ausgefüllt hinterlassen kann. Dann melden sich die Hotels bei einem, sobald sie etwas Unterstützung benötigen.

Aber auch viele andere Betriebe, wie zum Beispiel Bauernhöfe oder Restaurants, können immer wieder Helfer gebrauchen. Zwar kann man so nicht immer auf Reisen Geld verdienen, aber ein gutes Abendessen oder ein kostenloser Schlafplatz sind doch ein guter Anfang! Deswegen auch der Hinweis, nicht zu anspruchsvoll zu sein - die meisten Jobs werden einen nicht reich machen. Dafür kann man hingegen genügend Geld verdienen, um die Reise zu genießen.

Auf Reisen Geld verdienen: Diese Jobs eignen sich für fast jeden

Wer nicht direkt in Hotels und Restaurants nachfragen will, für den empfiehlt sich vor allem eines: Freelancing. Dank des Internets kann man als Freelancer einen schönen Nebenverdienst erzielen.

 

Ob als Texter, Übersetzer oder zum Beispiel als Grafikdesigner - solange man einen Internetzugang und einen Laptop dabei hat, kann man so auch auf Reisen Geld verdienen und sich seine Reiseausgaben finanzieren. Es gibt zahlreiche Plattformen, auf denen man entsprechende Aufträge finden oder selbst ein Angebot veröffentlichen kann. Aber auch Fotografen können so über Fotoplattformen auf Reisen Geld verdienen.

 

Ansonsten könnte man auch sein Hobby zum Beruf machen: Wer gerne taucht, kann in manchen Gegenden als Tauchlehrer anheuern. Alternativ bieten viele Städte inzwischen die Möglichkeit, sich als City Guide zu betätigen.

 

Wer so auf Reisen Geld verdienen will, aber noch nicht die nötigen Stadtkenntnisse hat, kann sich ein, zwei Tage Zeit nehmen, um sich in einer Bibliothek ausführlich über den Aufenthaltsort zu informieren. Das ist zunächst etwas beschwerlich, aber so kann man nicht nur die Tagesausgaben finanzieren, sondern gleichzeitig auch das Reiseziel entdecken.

 

Wer hingegen in ländlichen Gegenden unterwegs ist oder eine Reise dorthin plant, wird häufig nicht an harter körperlicher Arbeit vorbeikommen. Auf dem Land kann man dazu, zumindest wenn die Saison stimmt, als Erntehelfer anheuern. Äpfel pflücken, Olivenbäume schütteln oder Kräuter sammeln? So lässt sich auch ohne großartige Qualifikationen auf Reisen Geld verdienen.

Mit Unterrichten auf Reisen Geld verdienen

Eine ganz besondere Möglichkeit, mit der man auf Reisen Geld verdienen kann, ist wiederum das unterrichten. Gerade in ärmeren Ländern sind Lehrer häufig rar. Wer nicht nur über gute Deutsch-, sondern auch über ausgezeichnete Englischkenntnisse verfügt, kann sich daher nach Kurzzeitjobs als Lehrer umsehen. Wer noch vor Reiseantritt einen sogenannten TEFL-Kurs belegt, wird zahlreiche Jobangebote, gerade in Südamerika finden.

 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0