10 Weltreise-Tipps mit denen man richtig Geld spart!

weltreise tipps

Die ganze Welt zu bereisen kann ziemlich teuer werden. Zumindest dann, wenn man in ein Reisebüro geht und die nächstbeste Pauschalreise rund um den Globus bucht. Aber auch mit begrenztem Budget ist das durchaus möglich. Mit den nachfolgenden 10 Weltreise-Tipps kann man ferne Länder zum Schnäppchenpreis entdecken!

Planung der Weltreise

Früh mit der Planung anfangen! Spontanität hin oder her, wer günstig um die Welt reisen will, muss früh anfangen zu planen. Welche Länder will man unbedingt bereisen? Und welche Orte möchte man auf jeden Fall sehen? Wenn erst einmal die Route feststeht, lassen sich viele andere Dinge deutlich einfacher, aber auch günstiger regeln! Es ist allerdings auch gut für die Motivation, denn wie die nächsten Weltreise-Tipps noch zeigen werden, wird man auf das ein oder andere verzichten müssen!

Taggeldkonto zum Sparen

Sparen, sparen und nochmals sparen! Ganz ohne Sparen geht es leider nicht. Und darum ist es auch direkt der Zweite der Weltreise-Tipps. Ist der Plan erst einmal gefasst, sollte man direkt zur nächsten Bank gehen und dort zum Beispiel ein Tagesgeldkonto eröffnen. Darauf zahlt man monatlich einen festen Betrag ein, um allmählich das Reisebudget anzusammeln. Genauso kann man dorthin das Geld überweisen, das man mit den nächsten Tipps einnimmt.

Ebay und Co.

Verkaufen, was man nicht braucht! Jeder bewahrt zu Hause Dinge auf, die eigentlich gar nicht mehr benötigt werden. Ob im Keller oder auf dem Dachboden: Bevor die Sachen dort verstauben, sollte man sie lieber bei Ebay oder dergleichen verkaufen! Die Erlöse gehen natürlich direkt auf das vorher eingerichtete Konto. Allerdings geht das auch umgekehrt.

Gebraucht kaufen

 

Gebraucht statt neu kaufen! Handy kaputt? Statt ein teures neues Smartphone zu kaufen, lohnt sich ein Blick in die Kleinanzeigen oder ein Besuch beim nächsten An- und Verkauf-Shop. Damit bekommt man zwar nicht das neuste iPhone, andererseits hat man anschließend noch Geld über, das dem Reisebudget zugeschlagen werden kann.

Verträge optimieren

Verträge optimieren und sparen! Jeder kennt die vielen Werbeeinblendungen und trotzdem bezahlen die meisten Leute noch zu viel für Strom, Telefon & Co. Einer der besten Weltreise-Tipps lautet daher: Verträge vergleichen und neu abschließen! So lässt sich jede Menge Geld sparen, vor allem im ersten Jahr. Und auch diese Ersparnis fließt natürlich direkt auf das Tagesgeldkonto. So dürfte bereits in vergleichsweise kurzer Zeit ein recht beschauliches Reisebudget zur Verfügung stehen.

Steuererklärung optimieren

 Die Steuererklärung (endlich) abgeben! Wer bislang noch keine Steuererklärung gemacht hat, sollte das schleunigst nachholen. Denn auch dann, wenn man kaum etwas absetzen kann, gibt es immer noch die Pauschalbeträge, die einem angerechnet werden. So kommen schnell ein paar hundert Euro zusammen.

 

Und auf dieses Geld möchte man sicherlich nicht verzichten, wenn man eine Weltreise plant. Wer die Steuererklärung nicht selbst erstellen kann, wendet sich einfach an den nächsten Lohnsteuerhilfeverein. Die Mitgliedschaft ist zwar nicht kostenlos, jedoch zahlt sich die Investition wortwörtlich aus!

Geschenke

Geld und Ausrüstung schenken lassen! Sobald die Planung der Weltreise auf Hochtouren läuft, wünscht man sich zum Geburtstag nur noch eines: Geld! Ansonsten sind Ausrüstungsgegenstände, wie zum Beispiel ein Rucksack, ein Reisekoffer und dergleichen natürlich ebenfalls nicht verkehrt. Sowohl die Verwandtschaft, aber auch der Freundeskreis werden garantiert Verständnis dafür haben, wenn man ihnen von der geplanten Weltreise erzählt.

Flüge vergleichen

Flüge vergleichen und günstig buchen! Wer die bisherigen Weltreise-Tipps bereits befolgt hat, dürfte bis hier hin auf dem neu eingerichteten Sparkonto bereits eine schöne Summe angespart haben. Spätestens dann ist die Zeit gekommen, sich um Flüge zu kümmern. Dabei lässt sich wunderbar auf die bisherige Reiseplanung zurückgreifen. Es gibt viele Portale, auf denen man nach günstigen Flügen suchen kann - diese sollte man nutzen!

Couchsurfing auf der Weltreise

Werde Couchsurfer und nutz alternative Unterkünfte! Couchsurfing ist eine Community für alle, die gerne die Welt bereisen, aber nur über ein begrenztes Budget verfügen. Dort werden Schlafplätze auf der ganzen Welt für lau angeboten! Und man kann viele neue Leute kennenlernen. Alternativ kann man natürlich auch Portale wie Airbnb nutzen, um günstige Unterkünfte zu finden. Große Nobelhotels und dergleichen sind in jedem Fall tabu.

Günstige Kreditkarte

Eine günstige Kreditkarte besorgen! Schließlich ein ganz praktischer Rat, wenn man sich dank der vorherigen Weltreise-Tipps endlich den Traum erfüllen konnte: Es gibt viele günstige Kreditkarten, mit denen man auf der Weltreise horrende Abhebegebühren sparen kann. Zum Konto gab es kostenlos eine VISA-Karte dazu? Schön, doch die Gebühren für den Auslandseinsatz sind meistens teuer. Dafür gibt es günstige Prepaid-Alternativen, die letztlich auch sicherer sind.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0